home blog veganize über uns presse kontakt impressum

Studio JUX

 

 

...Fans etwas schräger Aussagen wie „MY NEPALI TAILOR IS A ROCKSTAR“ liegen richtig bei Studio JUX, einem Amsterdamer Label für Bio-Mode. Aber eben nicht „nur“ für Bio-Mode, sondern für typisch niederländisches Design – minimalistisch, bequem und mit einem kleinen „twist“. Der twist besteht zum Beispiel in farblich unerwarteten Nähten oder überraschend versteckten Taschen… aber entdeckt das selbst!

Gründerin von Studio JUX ist Jitske Lundgren. Jux, Spaß, ist es eben, was Mode ihrer Ansicht nach machen soll. Und zwar nicht nur den TrägerInnen der Kleidungsstücke.
Nachdem sie an verschiedenen renommierten Schulen in Europa Modedesign studiert hatte, machte sie eine Studienreise nach Indien. Dort veränderte ein „Purpurmann“ ihre bisherige Vorstellung von der Textilindustrie. Der Mann stand in einem giftigen Farbbad, in dem er Kleider gerade purpurrot färben musste. Das war es jedenfalls nicht, was die junge Niederländerin unter Jux verstand.

Als sie anschließend für verschiedene etablierte Firmen arbeitete, wuchs ihre Enttäuschung über die Branche und sie beschloss, mit Studio JUX ihr eigenes Ding zu machen. Heute lebt und arbeitet sie in Kathmandu und leitet die Produktion zusammen mit einer Nepalesin. „Die NäherInnen sind unsere Rockstars. Nicht nur Konsumenten und Designer, auch sie sollen Spaß mit der Mode haben.“, so Jitske.

Das Management hat inzwischen Carlien Helmink übernommen. Die Amsterdamer Kommunikationswissenschaftlerin hat auf ihren Reisen in Südostasien ebenfalls Einblick in die schlimmen Zustände der dortigen Textilindustrie bekommen. Sie ist froh, nun für ein Label zu arbeiten, das kommerzielle Interessen, Entwicklungshilfe und ökologische Materialien – wie Biobaumwolle, Hanf, recycelte Flaschendeckel – zusammenbringt.

zurück