home blog veganize über uns presse kontakt impressum

Leonardo da Vinci sagte voraus: „Der Tag wird kommen, an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet werden wird wie das Töten eines Menschen.“ Wir Veganistas hoffen, dass wir diesen Tag noch erleben dürfen und möchten im Sinn von Leonardos Prophezeiung gerne positiv formulieren: Der Tag wird kommen, an dem niemand mehr bestreitet, dass die Würde aller Tiere unantastbar ist.

Seit bekannt ist, wie qualvoll Pelztiere gefangen/gehalten und zu Tode gebracht werden, ist das Tragen von Pelzen für viele Menschen nicht mehr akzeptabel. Auch für die Leder-, Woll-, Daunen- und Seidenproduktion werden Tiere grausam ausgebeutet. Abgesehen davon hat die Haltung der sogenannten Nutztiere und die Verarbeitung tierlicher Materialien verheerende ökologische Folgen, die auch die Menschen betreffen. Viele Tierrechtsorganisationen leisten Aufklärungsarbeit und bemühen sich darum, Bewusstsein und Sensibilität zu schaffen. Wer sich Details antun möchte, kann das zum Beispiel mit der Broschüre Tiere, die für Kleidung ausgebeutet werden: Problematik und Lösungen von PETA.

Veganista stellt sich eine andere Welt vor. Eine Welt, in der kein Lebewesen von Menschen unterdrückt oder ausgebeutet wird und jede(r) die Möglichkeit zur freien Entfaltung ihrer oder seiner Persönlichkeit hat.

Für viele Menschen (uns eingeschlossen) gehört dazu auch ethisch vertretbare tolle Mode. Dank innovativer kleiner Modelabels lassen sich Leidenschaft für Fashion und Respekt für alle Mitlebewesen sehr gut vereinbaren. Eine Auswahl der schicken Teile kann man hier im Veganista-Laden finden: beispielsweise Kleidungsstücke aus Biofasern und exklusive Schuhe aus hochwertigen Recyclingmaterialien, in denen schon Hollywoodstars auf dem roten Teppich eine gute Figur gemacht haben! Für die Produzenten dieser Mode ohne Ausbeutung von Tieren ist es selbstverständlich, auf ökologisch günstige Herstellungsbedingungen und faire Arbeitsbedingungen zu achten.

Wer gerade nichts zum Anziehen braucht, wird im Veganista trotzdem glücklich: Sie/er trinkt Espresso, isst ein selbstgebackenes Cookie. Schaut vom Regiestuhl rüber zur Film-Hochschule und zur Pinakothek. Lässt sich die Sonne auf die Nase scheinen oder steckt sie in ein gutes Buch zum Thema.

top